Fiese Sache – Neuerscheinung Roman, schwarzer Humor

Ebook

EUR 0,99 Einführungspreis
statt EUR 4,99

Ab sofort in der Vorbestellung.
Lieferung des Ebooks am 24. März 2022
Kindle Unlimited Leser lesen gratis

Taschenbuch

ab ca. Ende März 2022
in allen Online-Shops und Buchhandlungen
EUR 12,99

Eine Dramödie


Humorvoll, tragisch komisch und absolut schräg. Mit viel trockenem Humor und launigem Karma.


Inhalt:

Alles Karma oder was?

Was haben eine betagte Galeristin, eine taffe Bankerin, eine verhuschte Bücherratte, ein weiblicher IT-Freak und eine junge Feuerspuckerin gemeinsam? Auf den ersten Blick nichts. Abgesehen davon, dass sie zufällig alle die Schnauze gestrichen voll von ihrem bisherigen Leben haben, das ihnen auch noch die ein oder andere Leiche vor die Füße spülte. Des Weiteren zeigt sich: Die fünf Frauen haben ein ähnliches Ziel – und jede einen ganz persönlichen, makabren Grund, sich mit den anderen zusammenzuschließen! Gut, da gibt es noch ein paar popelige Probleme wie Erpressung, Untreue und hochgefährliche Aufsitzrasenmäher, aber am Ende ist doch immer alles schick. Oder?

Und wer meint, eine alte Dame sitzt strickend am Fenster, der sollte Gerdi kennenlernen!

Noch ein bisschen mehr Inhalt:

Fiese Sache! Betrogen, gemobbt, vom Schicksal gebeutelt. Gerechtigkeit muss her!

Als der Bankangestellten Carla der ehemalige Vorgesetzte Jörgensen zwischen Salatbar und Cheeseburgerkühlregal einfach tot vor die Füße kippt, kommt sie ins Grübeln.

Wer an allem schuld ist, ist für sie so was von klar: Das korrupte Bankensystem und seine Schergen.
Ganz nebenbei hat sie gleich noch einige neue Widrigkeiten: Ihr Ex, der seine Neue hinter ihrem Rücken im Schnitzelpub gevögelt hat – diese Pottsau. Die Frage, warum eine Handvoll Valium bei ihrem neuen Chef absolut keine Wirkung hat. Warum betrauert die betagte High-Society-Dame und Galeristin Gerdi den Tod ihres Mannes nicht? Wie kann Carla der jungen Kollegin Susann helfen, die ständig vom Chef begrabscht wird? Wieso strauchelt sie ausgerechnet über die verrückte Lucy, die bei Wind und Wetter im Schutz der Oberbaumbrücke pennt und hofft, mit Feuerspucken genug Geld für den ein oder anderen Cocktail auf einer Südseeinsel zusammenzukratzen? Und warum zur Hölle, muss die derbe Kim aus der IT ausgerechnet diese irrwitzig verlockende Idee haben, die sie alle hinter Gitter bringen könnte?

Und Karma works! Muss wohl so sein, denn im Normalfall würden sich mindestens drei der fünf Frauen schlichtweg an die Gurgel gehen, glaubt mir, das liegt in der Natur der Sache. Aber was ist schon normal?

„Dürfte ein nicht unerhebliches Sümmchen sein, was er da versucht, vor der Gattin geheim zu halten, dieser Kackstiefel. Hey, dem müsste man die Kohle unterm Arsch wegklauen. Einfach mal gepflegt die entsprechenden Tresore ausräumen und die Konten aller großkotzigen Oberärsche knacken.“ (Kim, IT)

Die Abrechnung folgt auf dem Fuß und Rache ist bitter. Immer. Die fünf planen einen Coup, der seinesgleichen sucht. Und das Karma grinst sich ein Loch ins Knie.

Trotzdem:  Eine ganz dumme Idee! Oder?


387 Taschenbuchseiten

Der Roman spielt in Berlin, die Stadt der großen Träume.

Zum Roman Wer ist Nika Fuchs?

Ich freue mich immer über Teilen dieses Artikels

⬇️